Willkommen auf der Website der Gemeinde Hittnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Amtliche Publikationen

Teilrevision Gebührenreglement zur Verordnung über die Abfalllbewirtschaftung und Tarifanpassungen per 1. Januar 2018

Reglement
Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 31. Mai 2017 das revidierte Gebührenreglement zur Verordnung über die Abfallbewirtschaftung festgesetzt. Die Revisionsinhalte beinhalten Fassungsänderungen, Ergänzungen und Streichungen:

Tarifanpassung Abfallgebühren (verändert)

Abfallsäcke


17 Liter½ MarkeCHF 0.70
35 Liter1 MarkeCHF 1.40
60 Liter2 MarkenCHF 2.80
110 Liter3 MarkenCHF 4.20






Sperrgut
bis 5 kg1 MarkeCHF 1.40
bis 10 kg2 MarkenCHF 2.80
10 bis 20 kg3 MarkenCHF 4.20
20 bis 30 kg4 MarkenCHF 5.60
30 bis 40 kg5 MarkenCHF 7.00
40 bis 50 kg6 MarkenCHF 8.40









Tarifanpassung Grundgebühren (verändert)
Kehrichtgebühr pro Haushalt CHF 70.00
Kehrichtgebühr pro Gewerbe CHF 90.00
Kehrichtgebühr pro Landwirtschaft CHF 70.00






Tarifanpassung Grüngutgebühren (verändert)

Einzelabfuhr
pro Kg oder 1 Bund1 MarkeCHF 3.20
1 Container 140 Liter2 MarkenCHF 6.40
1 Container 240 Liter3 MarkenCHF 9.60






Jahresgebühr
1 Container 140 LiterJahresmarkeCHF   90.00
1 Container 240 LiterJahresmarkeCHF 130.00
1 Container 770 LiterJahresmarkeCHF 500.00






Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, schriftlich Rekurs beim Bezirksrat Pfäffikon, Hörnlistrasse 71, 8330 Pfäffikon, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizulegen oder genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Die Akten liegen während der Rekursfrist bei der Einwohnerkontrolle während den Schalteröffnungszeiten zur Einsicht auf.

Weitere Auskünfte: Abteilung Sicherheit und Umwelt, Telefon 043 288 66 20.

Hittnau, 19. Juli 2017



Datum der Information 19. Juli 2017

Druck Version PDF