Willkommen auf der Website der Gemeinde Hittnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

TEXAID – Auszeichnung für eine ökologische Altkleidersammlung

Eine von TEXAID in Auftrag gegebene Studie der Carbotech AG belegt, dass Alttextilrecycling die Umwelt nachweislich entlastet. Durch ein professionelles Alttextilmanagement können Ressourcen geschont und der Wasserverbrauch sowie die Umweltbelastung durch Pestizide verringert werden. Ohne separate Sammlung sowie hochwertige Sortierung und gezielte Verwertung landen Alttextilien im Haushaltkehricht.

Klimaneutrale Altkleidersammlung dank CO2-Reduzierung und Kompensation

Durch die Zusammenarbeit mit TEXAID werden die Arbeitsprozesse für die Sammlung, die Sortierung und die Verwertung der Altkleider mit möglichst wenigen CO2-Emissionen ausgeführt. Durch gezielte Massnahmen konnte TEXAID im Jahr 2018 die CO2-Emissionen um 44 Prozent pro Tonne gesammelter Altkleider reduzieren (im Vergleich zum Basiserhebungsjahr 2013). Zu den Massnahmen gehören beispielsweise der Strombezug aus erneuerbaren Energien oder die Reduktion der Anzahl Strassensammelsäcke. Die verbleibenden CO2-Emissionen kompensiert TEXAID mit Investitionen in ein hochwertiges Gold-Standard-Klimaprojekt von Swiss Climate.

Auszeichnung für Gemeinden

In diesem Jahr verleiht TEXAID den Gemeinden erstmals und in Zusammenarbeit mit Swiss Climate eine Auszeichnung für die ökologische Altkleidersammlung. Die Rangierung erfolgt aufgrund der Berechnung der von TEXAID eingesparten CO2-Emissionen in Bezug auf die Altkleidersammelmenge in der Gemeinde. Die von TEXAID gesammelte Menge wird in Relation zum möglichen Potenzial gesetzt, daraus errechnet sich die erreichte CO2-Einsparung. Die CO2-Bilanz wurde von Swiss Climate erhoben. Sie basiert auf von der Société Générale de Surveillance SA verifizierten Daten.

Gemeinde Hittnau

Altkleider-Sammelpotenzial (7 kg pro Einwohner/in): 25‘438 Kilogramm

Effektive Altkleider-Sammelmenge im Jahr 2018: 8‘808 Kilogramm

Potenzial der Einsparung von CO2-Emissionen (im Vergleich zu 2013): 789 Kilogramm

Eingesparte CO2-Emission im 2018 (im Vergleich zu 2013): 273 Kilogramm (entsprechen 35%)

Wie Sie sehen können, besteht bei der Gemeinde Hittnau noch Potenzial, durch die Sammlung von Altkleidern mehr Einsparungen an CO2-Emissionen zu erreichen. Haben Sie noch Altkleider zu Hause? Die Entsorgungsstelle befindet sich gleich rechts neben dem Gemeindehaus an der Jakob Stutz-Strasse 50. Vielleicht wird es so möglich, im Jahr 2019 mit der Sammlung von Altkleidern CO2-Emissionen von über 50 Prozent zu erzielen.

Hittnau, 21. Juni 2019



Datum der Neuigkeit 21. Juni 2019

Druck Version PDF