Willkommen auf der Website der Gemeinde Hittnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Planauflageverfahren Neubau Gehweg Wetzikerstrasse

Umgestaltung Einmündung Waldhofstrasse, Planauflageverfahren nach § 16 StrG
(Strassengesetz)

Im Rahmen der Erschliessung des Quartierplanes Oberhittnau-West sind ein Neubau des Gehweges entlang der Wetzikerstrasse sowie die Umgestaltung des Einmündungsbereiches der Waldhofstrasse in die Wetzikerstrasse, bei welcher es sich um eine Staatsstrasse handelt, vorgesehen. Die Kostenübernahme für den Gehweg durch den Kanton wurde zugesichert. Die Strassenprojekte sind während 30 Tagen öffentlich aufzulegen. Die Projektfestsetzung und Kreditfreigabe erfolgt anschliessend durch die Baudirektion des Kantons Zürich.

Vorgesehen ist ein Rückbau der Mittelinsel. Der Fahrbahnrand soll umgestaltet werden, sodass die Sichtweiten im Einmündungsbereich verbessert werden. Zudem ist beim Abschnitt Kindergarten bis Waldhofstrasse ein Fussgängerschutz vorgesehen. Bauliche Anpassungen bei privaten Grundstücken sind von den Eigentümern direkt mit der Bauleitung abzusprechen. Die öffentliche Ausschreibung der Tiefbau- und Belagsarbeiten hat am 12. August 2016 stattgefunden. Die Kosten für die Umgestaltung Einmündung Waldhofstrasse belaufen sich auf CHF 54‘000.00 und gehen zulasten der Gemeinde. Die Kosten für den Neubau des Gehweges an der Wetzikerstrasse belaufen sich auf CHF 82‘000.00 und gehen zulasten des Kantons.

Die Realisierung des Gehweges erfordert einen Landerwerb von Bauland aus privaten Grundstücken. Die definitiven Landverhandlungsgespräche werden von der Baudirektion des Kantons Zürich durchgeführt.

Gemäss vorliegendem Bauprogramm ist der Baubeginn auf ca. August / September 2017 vorgesehen. Für die Bauarbeiten ist der Verkehr für eine gewisse Zeit durch ein Lichtsignal zu regeln sowie für den Belagseinbau eine kurzzeitige Umleitung erforderlich. Vor der Erstellung der Erschliessungsanlagen ist mit der zuständigen verkehrstechnischen Abteilung der Kantonspolizei abzuklären, welche Strassensignalisationen und Verkehrsbeschränkungen festzulegen sind. Der Gemeinderat beschliesst die Bauprojekte für die Planauflage freizugeben sowie die öffentliche Auflage im Sinne von § 16 StrG.


Hittnau, 17. März 2017

Datum der Neuigkeit 17. März 2017

Druck Version PDF