Willkommen auf der Website der Gemeinde Hittnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

ARA Hittnau - Sinnvolle Nutzung vor dem Rückbau

Für das Freiluft-Exponat „Wunderbrücke“ im neugestalteten Park beim Swiss Science Center Technorama wurde in der ARA Hittnau ein Fallversucht mit 500 Liter Wasser aus zwölf Meter Höhe durchgeführt.

Bereits seit Beginn des laufenden Jahrzehnts wird das Abwasser der Gemeinde in die Kläranlage von Pfäffikon geleitet. Zu diesem Zweck wurde das damalige Rechengebäude zum Pumpwerk umgebaut. Für die restlichen Bauwerke und die Becken liessen sich über die Jahre hinweg keine zonenkonforme neue Verwendung finden. Für diese Anlagen hat der Gemeinderat im Februar dieses Jahres den Rückbau angeordnet.

Nutzen zugunsten der Wissenschaft
Das mit dem Rückbau beauftragte Ingenieurbüro Hunziker Betatech AG, Winterthur, zeichnet sich auch für die Konzipierung im neuen Science-Park des Technoramas verantwortlich. Die Integration der beiden Baustellen für einen ersten Versuch lag somit nahe. Insgesamt wurden sechs Fallversuche vorgenommen und haben den verantwortlichen wertvolle Erkenntnisse für die Umsetzung des geplanten Besucher-Experimentes (die gewaltige Kraft von bewegtem Wasser nahbar machen) vermittelt.

Im Gegenzug zur Nutzung der Anlage der ARA Hittnau übergab die Leitung des Technoramas dem Gemeinderat 30 Eintrittsgutscheine für das Technorama in Winterthur. Der Gemeinderat übergab die Tickets dem Elternrat Hittnau, welche mit den Eintritten den Jugendlichen in den nächsten Erlebniswochen so einen erlebnisreichen Tag schenken können.

Datum der Neuigkeit 2. Okt. 2017

Druck Version PDF